Variablen in Tunars nicht aufrufbar

Guten Abend zusammen,

ich arbeite mich momentan in die CADINP-Sprache bzw. das Arbeiten mit Teddy ein. Da ich des Öfteren mit Spritzbetonstollen bzw. Spritzbetonbaugruben elliptischer oder kreisrunder Form arbeite, würde ich gerne die Berechnung für die einfachen Standardfälle automatisieren.

Ich habe in meinem Code dafür diverse Variable definiert. Diese rufe ich in sämtlichen benutzten Programmen in der Regel mit RCL#ALL wieder aus der CDB auf, falls ich sie dort benötige. Das funktionierte bisher immer problemlos, allerdings nicht im Programm TUNARS. Dort erhalte ich die Meldung, dass die “vordefinierten Variablen nicht in der CDB gefunden” werden können. Diese Fehlermeldung bezieht sich auf die Eingabezeile, in der nur RCL#ALL steht.

Ist Tunars nicht in der Lage auf Variablen zuzugreifen?

Hallo,

also das Macro TUNARS erzeugt eine neue TEDDY Eingabedatei $(NAME).dat. Das hat zur Folge, dass TUNARS keine .cdb benötigt. Wird nun innerhalb von prog TUNARS eine Variable A mit dem Befehl RCL#A geladen, weiß TUNARS nicht, aus welcher .cdb die Variable ausgelesen werden soll.

Eine Mögliche lösung dafür ist, die Variable mit

RCL#A ‘$(NAME).cdb’

einzulesen. Wichtig ist, dass diese .cdb auch im Verzeichnis vorhanden sein muss.

Eine elegantere Lösung wäre es, wenn Sie innerhalb einer Datei sämtliche STO Variablen ablegen und diese Datei dann in den einzelnen Programmen wieder mit #INCLUDE aufrufen.

Mit freundlichen Grüßen
Frederik Höller
Ihr SOFiSTiK Support Team