Parameterstudie

Wie kann man am besten eine große Parameterstudie programmatisch durchführen?

Beispielsweise wollen wir eine Parameterstudie über die Grenzbelastung von 10.000 verschiedenen Stützen durchführen, aber natürlich nicht jede Stütze einzeln in Column eingeben. Gibt es beispielsweise eine Möglichkeit Sofistik über die Windows Commandline bzw Powershell anzusteuern? Oder kann man eine Schleife innerhalb von Teddy aufbauen, die mehrere CDBs produziert?

Vielen Dank für die Hilfe!

Man kann verschiedene cdb:s in Teddy ansteuern mit

#define project=CdbName
z.B projekt.cdb -> #define project=projekt

Schleifen (Loop oder Iter) können aber nicht #define Variablen ändern.

Die einfachste Lösing ist wahrscheinlich:

  1. verschiedene .dat Dateien mit python/vba etc generieren
  2. via cmd Schleife mit sps.exe my_dat.dat berechnen

Vielen Dank! Das funktioniert schon super!
Könnte man in der selben Art auch Ergebnis Reports (PDFs) der CDBs erstellen?

Hallo,

ich denke, es ist möglich, eine Vorlage für die Ausgabe im Reportbrowser zusammen zu stellen und anschliend im Rahmen der Studie über die CMD mittels
“%UrsulaPfad%\ursula.exe” -printto:“PDF” “%plbPfad%$name.plb”
in eine PDF zu exportieren.

Eventuell ist hier etwas Scripting im Teddy nötig.

Viele Grüße
Philipp

1 Like

Vielen Dank! Aktuell druckt das Kommando nur eine Seite des report browsers. Gibt es eine Dokumentation für Ursula bzw. den Reportbrowser? Ich habe in der Sofistik Hilfe kein passendes Handbuch gefunden.

Beste Grüße
Florian

Hello,

Die vollständige Verabeitung und Berechnung eines SOFiSTiK Eingabe-Datensatzes erfolgt entweder interaktiv via WPS oder als Batch-Job via SPS. Weitere Informationen zu SPS.exe finden Sie im Basis-Handbuch.

Thanks and regards,
György

“%UrsulaPfad%\ursula.exe” -printto:“PDF” -page:all “%plbPfad%$name.plb”

Basis Handbuch:
Für sps.exe Kapitel 10.11
Für ursula.exe Kapitel 11.1.9

1 Like