Hohle Kugel im Quader

Hallo SOFiSTiK Support Team,

Kurz gesagt, ich möchte ein Quader mit einer innenliegenden hohlen Kugel mit dem Teddy modellieren.
Können Sie mir sagen mit welchen Befehlen/Elementen dies umgesetzt werden könnte?
Bisher habe ich nur Beispiele zu “Löchern” in Struktur-Flächen oder Volumenelementen gefunden…

Ich hoffe, dass Sie mir weiterhelfen können und bedanke mich im Voraus!

Freundliche Grüße
Magdalena

Hallo Magdalena,

ich vermute mal, dass sie Volumenelemente verwenden möchten.
Haben Sie die relevanten Beispiele im TEDDY schon durchgeschaut?

TEDDY > Datei > Beispiele > sofimshc bzw. sofimsha > deutsch > …

Eine genaue Anleitung kann ich dir nicht liefern. Da musst du dich selber durchprobieren.

Warum arbeitest du nur mit dem TEDDY? Du könntest ansonsten auch die Berandungsflächen mit Rhino erzeugen und die Volumenelemente erst im TEDDY generieren. Ich denke das würde den Modellierungsaufwand reduzieren.

Mit freundlichen Grüßen
Frederik Höller
Ihr SOFiSTiK Support Team

Hallo Frederik,

Ja, die Beispiele habe ich schon durchgeschaut. Dort sind nur Beispiele zu Löchern in Volumenkörpern und keine Hohlräume. Ich möchte ja keinen Zylinder sondern ein Kugel…

Weil die Abmessungen parametrisiert werden sollen, damit ich später leichter Anpassungen für eine FEM-Berechnung durchführen kann.
Für Rhino habe ich leider keine Lizenz…

Mit freundlichen Grüßen
Magdalena Kühl

Möglich wäre es auch, wenn du den kompletten Quader teilst.
Vlt. lassen sich durch eine geschickte Wahl der Randbedingungen die Symmetriebedingungen des betrachteten Systems ausnutzen, sodass es nicht notwendig ist das komplette System zu modellieren.

Ich kann dir ansonsten nur den Tipp geben, zunächst kleinere und einfachere Beispiele zu erstellen. Anhand dieser kannst du dann die verfügbaren Funktionen austesten.

1 Like

Hier noch ein aktuelles Video über die Grundlagen der Volumenvernetzung in SOFiSTiK :slight_smile: .

1 Like